Mit Bildung Zukunft ermöglichen

Bildung, Projekt Netzwerk Ostafrika

Projektziel

Das Projekt „Mit Bildung Zukunft ermöglichen“ unterstützt Personen mit Stipendien, welche dann als Dozenten an regionalen Colleges der evangelischen Kirche mit ihrem erlernten Wissen weitere Lehrer und Pastoren ausbilden.

Projektzusammenfassung

Laut Statistik sind 73 % der über 15 jährigen in der Bevölkerung vom Südsudan Analphabeten. Im Osten der Demokratischen Republik Kongo ging aufgrund von Krieg und Schulgebühren der Anteil der Kinder, welche eine Schule besuchen, auf etwa 40% zurück.
Um diesen Herausforderungen zu begegnen, fördern wir mit dem Stipendienprogramm die Ausbildung von Dozenten für regionale Colleges. Dabei arbeiten wir mit Partnerkirchen und Ausbildungsstätten im Südsudan, im Ostkongo und in Uganda eng zusammen.
Indem wir gemeinsam Multiplikatoren fördern, leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Armutsbekämpfung und zur Stabilisierung  der Gesellschaft.

Hintergrundinformation

Sowohl im Südsudan, als auch im Ostkongo ist die Sicherheitslage unstabil. Mangelnde Bildung spielt dabei eine wesentliche Rolle. Jugendliche ohne Schulbildung und beruflicher Perspektive lassen sich leicht von Kampf- und Rebellengruppen anwerben, weil sie sich dadurch Nahrung und Sold erhoffen. Allerdings beschaffen sich Kampfgruppen ihre Ressourcen von der Bevölkerung, was zu weiterem Hunger, Flucht und Elend führt. Um diesen Kreislauf zu durchbrechen braucht es Lehrer und Ausbildungsmöglichkeiten, welche Jugendlichen eine berufliche Perspektive ermöglichen und geistliche und ethische Orientierung geben.

Partnerorganisationen

St. Mark College, Kwajok
Diocese of Gogrial (Südsudan)

St. John’s College of Theology and Development, Wau
Diocese of Wau (Südsudan)

Apolo Kivebulaya University, Butembo
North Kivu Diocese, DR Congo

Bishop Barham University College, Kabale
Diocese of Kigezi, Uganda

Kontakt

Matthias Scheitacker
(Koordinator Netzwerk Ostafrika)

Mit Ihrer Spende fördern Sie Fachkräfte, welche mit ihrem erlernten Wissen weitere Lehrer und kirchliche Mitarbeiter ausbilden.

Projekt unterstützen

weitere Projekte