Christopher Dehn

Als ich 2017 einen Einsatz mit dem Netzwerk Ostafrika in den Südsudan begleitete, habe ich intensive Gespräche mit offenen und weiten Herzen erlebt. Dadurch konnten schnell und liebevoll passende Lösungen für Herausforderungen vor Ort gefunden werden.

Christopher Dehn

( Student Theologie und Politikwissenschaft )

Other Testimonials

Ich schätze das Netzwerk Ostafrika für die Partnerschaft mit unserer Diözese. Gemeinsam veranstalten wir Pastorenfortbildungen für Traumabewältigung, Frieden und Versöhnung. So fördern wir Heilung und Vergebung in der Gesellschaft.

Bischof Abraham Ngor

( Diocese of Gogrial (ECSS) )

Mit dem Netzwerk Ostafrika habe ich im Südsudan Frauen kennenglernt, die trotz schlimmer Erfahrungen voll Hoffnung waren. Sie treffen sich zum Gebet für Frieden und vertrauen darauf, dass Gottes Versöhnungshandeln wirkt. Ich will meinen Teil dazu beitragen, das zu fördern.

Doris Möser-Schmidt

( Psychologiedozentin )

Der größte Vorteil für uns besteht darin, dass wir als ein Team zusammenarbeiten. Das Netzwerk Ostafrika unterstützt uns beim Aufbau des St. Mark College in Kwajok. Mit diesem College geben wir Jugendlichen die Möglichkeit einer Ausbildung, um sich so selbst zu ernähren.

Rev. Jacob Ogwok

( Missionar aus Uganda im Südsudan )

Ich bin dankbar, mit dem Netzwerk Ostafrika als Missionarin im Südsudan zu arbeiten. Als Dozentin am St. John’s College und in der Light Secondary School in Wau ergeben sich viele Gelegenheiten, Studenten in ihren Glaubens- und Lebensfrage zu begleiten und Bibellesekreise für Interessierte anzubieten.

Patricia Ampurire

( Missionarin aus Uganda im Südsudan )

Als ich 2017 einen Einsatz mit dem Netzwerk Ostafrika in den Südsudan begleitete, habe ich intensive Gespräche mit offenen und weiten Herzen erlebt. Dadurch konnten schnell und liebevoll passende Lösungen für Herausforderungen vor Ort gefunden werden.

Christopher Dehn

( Student Theologie und Politikwissenschaften )

Ich arbeite als Academic Dean am St. John’s College in Wau und möchte Gott und dem Netzwerk Ostafrika für alle Hilfe und Begleitung danken. Als Missionar ist es in den verschiedenen Stammeskonflikten nicht immer einfach, aber ich erlebe, dass Gott an unserer Seite ist.

Rev. Ceasar Alenya

( Missionar aus Uganda im Südsudan )